Skip to main content

News-Single

Exkursion nach Hechingen-Stein

Erstellt von J. Bartl | |   Latein

Die Klasse 10a und der Lateinteil der 10c brachen am 5.4.17 zum römischen Freilichtmuseum in Hechingen-Stein auf der Schwäbischen Alb auf. Von dort aus hat man einen tollen Blick auf die Burg Hohenzollern, die nur ein paar Kilometer entfernt liegt. Die Anlage selbst ist ein römischer Gutshof des 1.-3. Jahrhunderts n. Chr., eine sog. „villa rustica“. Diese ist außergewöhnlich gut erhalten und wurde in den letzten Jahrzehnten teilweise restauriert. Somit bot sich ein erstaunlich lebendiger Einblick in die Architektur und das Leben der Bewohner der römischen Antike.

Das Hauptgebäude ist eine große Portikusvilla (Säulenvilla) mit benachbartem Kräutergarten. Außerdem gibt es eine Jupitergigantensäule, ein detailgetreues Speisezimmer, eine Sänfte sowie verschiedene Wohnzimmer, in denen z.B. ein Lararium (Opferschränkchen) oder eine „Schulszene“ ausgestellt wird. Am Ende der Führung konnten einige Schüler auf der Latrine Probesitzen und waren erstaunt, dass es bei den römischen Toiletten keine Trennwände gab. Also nicht unbedingt ein stilles Örtchen…