Latein am KGRM

Als zweite Fremdsprache beginnt Latein an unserer Schule in der 6. Klasse.

Wir unterrichten mit dem Lehrbuch Cursus, das den Schülerinnen und Schülern mit inhaltlich interessanten Texten die lateinische Sprache nahebringt. So besuchen wir z.B. mit den römischen Jugendlichen Flavia und Quintus Thermen, Wagenrennen und den Circus Maximus, bekommen es aber auch mit Piraten und Sklavenhändlern zu tun. Später erfahren die Schülerinnen und Schüler vieles über die antiken Mythen und Geschichte. Abgerundet wird all dieses Wissen durch Exkursionen, die wir mit unseren Klassen veranstalten.

Wir haben uns für die dreibändige Ausgabe dieses Lehrwerkes entschieden, da es die Vokabeln mit einer zusätzlichen Seite spielerisch aufbereitet und weitere Übungs-möglichkeiten bietet. Natürlich gibt es auch in Latein zum eigentlichen Buch ein "Workbook", das im Unterricht eingesetzt wird. Außerdem haben wir umfangreiche Freiarbeitsmaterialien angeschafft, die wir seit dem Schuljahr 2012/13 in den 6. und 7. Klassen mit Erfolg und zur Freude unserer Schüler einsetzen.

Im Laufe der 9. Klasse endet die Spracherwerbsphase und wir beschäftigen uns mit Originallektüre. Die Auswahl hierbei ist sehr groß, so dass sich eigentlich für jeden etwas Ansprechendes finden lässt: die Fabeln des Phaedrus, Caesar und Cicero, Liebesdichtung und die Methamorphosen Ovids, Carmina Burana oder die Spottverse Martials, um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Nach der 10. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler das Latinum erworben, sofern sie mit der Note 4 abschließen. Danach haben sie die Möglichkeit, Latein auch in der Kursstufe zu wählen. Wir bieten an unserer Schule jedes Jahr einen Kurs an und haben regelmäßig Abiturienten im Fach Latein.