Skip to main content

Das Fach Chemie

Im Gymnasium wird ab der 8. Klasse das Fach Chemie unterrichtet. Dabei geht es um ein Fach, dessen Inhalte schon deshalb wichtig sind, weil in unserer heutigen, naturwissenschaftlich geprägten Zeit, Vieles durch die Chemie geprägt ist. Ob Kleidung, Artikel im Alltagsleben, im Haushalt, am Auto und anderswo an technischen Apparaten und Dingen, überall begegnet man der Chemie.

Die Grundlagen zum Verständnis all dieser Dinge werden im Chemieunterricht gelegt. Ein Bestandteil dieses Unterrichts liegt auch im praktischen Arbeiten, bei dem die Schüler selbst mit der Materie vertraut gemacht werden und selbst Experimente durchführen. Dank der finanziellen Zuschüsse des Fonds der chemischen Industrie, welche die Schule auf Antrag dankenswerter Weise in zweijährigem Abstand erhält, kann durch Neuanschaffungen von Chemikalien, Ausstattung und Geräten der praktische Teil dieses Faches – insbesondere auch im Unterricht der Jahrgangsstufen 1 und 2 – immer attraktiver gestaltet werden. Die beste Schülerin bzw. der beste Schüler im Chemieabitur erhält zudem von gleicher Stelle einen attraktiven Preis für seine Leistungen.

Gerade in den Jahrgangsstufen wird das Verstehen um die Wichtigkeit der Chemie vertieft und somit die Kompetenz für diese Fachdisziplin gestärkt. Manch eine Schülerin bzw. ein Schüler hat inzwischen, auf Grund der erworbenen Kenntnisse und Einsichten, das Studium der Chemie begonnen und erfolgreich absolviert.